header ggs

Bezirksausschuss begeht das Gebäude der Grundschule

 

Aus der WN vom 16.11.19

wn 161719

Aktion "Toter Winkel" zur Verkehrssicherheit

P1060191

 

 

Wieder einmal unterstützte uns Frau Schlusemann von der Verkehrspolizei und die Firma Große-Holz aus Bösensell. Pünktlich um 8 Uhr stand eine große Zugmaschine mit Fahrer auf unserem Schulhof. Zunächst wurden alle Bereiche, in denen der Fahrer von seinem Sitz hinterm Steuer nichts sehen konnte, mit Flatterband  abgesperrt. Schon so war das ein beeindruckendes Erlebnis der Kinder des 4. Schuljahres. Eine orange Folie auf dem Boden zeigte den Kindern, dass sich sogar eine ganze Klasse (immerhin 24 Kinder) im "Toten Winkel" verstecken kann. Und es hätten auch noch mehr Kinder auf die Folie gepasst. Sehr anschaulich vermiittelte Frau Schlusemann den Kindern diese Gefahr, wenn man sich zu nah am LKW aufhällt. Dann durfte sich auch noch jedes Kind hinter das Lenkrad setzen und selber erfahren, dass man als LKW-Fahrer "fast blind" ist. Ein großes Raunen ging durch die Klasse.

Vielen Dank an die Fa. Große-Holz.

 

 

 

 

  • P1060191
  • P1060194
  • P1060195
  • P1060196
  • P1060197
  • P1060198
  • P1060199
  • P1060200
  • P1060201

Bösenseller Schule im Senegal fertig!

Im Juni 2017 fürhte unsere Schule im Rahmen der Projektwoche "Schule im Senegal" einen Sponsorenlauf durch. Alle Kinder liefen für den guten Zweck. In einer kleinen Feierstunde übergaben wir einen großen Betrag an die Senegalhilfe Lüdinghausen.

Nun ist mit dem Geld unsere "Grundschule Bösensell" im Senegal fertig gestellt und ca. 25 Kinder werden in diesem Klassenraum unterricht. Als großes Dankeschön schickte die Senegalhilfe nun ein Foto als "Beweis".

sensegal gs boesensell

Förderverein der Grundschule organisiert Adventsmarkt

Aus der WN vom 19.10.19

2019 10 19 wn foerderverein

 

 

Landwirtschaft hautnah

DSC04168

 

Das 3. Schuljahr der Bösenseller Grundschule besuchte am Freitag im Rahmen der Unterrichtsreihe „Landwirtschaft/Vom Korn zum Brot“  den Hof Schulze Zumkley. Nach einem Fußmarsch, angeführt von Tochter Lisa Schulze Zumkley, wurden die Kinder von der Familie und  von einigen kleinen Schweinchen begrüßt, die sogar von den Schülern gestreichelt werden konnten.
Landwirt B. Schulze Zumkley erklärte den Kindern den Aufbau von Getreidepflanzen und den Unterschied zwischen den verschiedenen Getreidesorten. Anschließend konnten die Kinder begeistert selber das Korn mit Getreidemühlen mahlen und die Schweine damit füttern.

Nach einem ausgiebigen Frühstück gab es natürlich noch eine Hofbegehung. Gut gefüllte Scheunen und landwirtschaftliche Geräte wieTraktoren, Egge, Pflug und Sämaschine und Güllefass wurden gezeigt und erklärt.
Zum Schluss konnten die Schüler noch einen Blick in den  Schweinestall werfen und sich von den Schweinen, die hier gemästet werden, verabschieden.